SONY DT 11-18 mm F4,5-5,6 Objektiv

  • Brennweite: 11-18mm
  • Lichtstärke: 1:4.5-1:5.6
  • Optischer Aufbau (Elemente/Gruppen): 15/12
  • Naheinstellgrenze: 0.25m
  • Kleinste Blende: 22-29
649,00 Preis inkl. 20% MwSt.
Wien City nicht lagernd Wr. Neustadt nicht lagernd

Sony SAL-1118 4,5-5,6 / 11-18mm DT Sony Objektiv (77mm Filtergewinde)

Superweitwinkelzoom für DSLRs mit APS-C-Format-Sensor. Umgerechnet auf das KB-Format beträgt die Brennweite an Kameras mit APS-C-Format-Sensoren 16,5–27 mm. Der hohe Kontrast bleibt über den gesamten Brennweitenbereich erhalten und zur Minimierung von inneren Spiegelungen, sphärischer Aberration und Komafehlern ist das Objektiv mit asphärischen Linsenelementen und ED-Glas ausgestattet. Eine kreisrunde Blendenöffnung sorgt für wunderschöne Unschärfeübergänge, besonders mit punktförmigen Lichtquellen bei Nachtaufnahmen. Die Innenfokussierung optimiert die AF-Leistung.

Kreisrunde Blende

Konventionell geformte Blenden führen häufig zu sogenannten „Blendenflecken“ - unscharfen Lichtern im Bildhintergrund - insbesondere bei Gegenlichtaufnahmen. Daher verfügen inzwischen fast alle Objektive von Sony über eine kreisrunde Blendenöffnung, die den Blendeneffekt als weiche, natürliche Unschärfen im Bildhintergrund zeigt.

Asphärische Linsenelemente

Bei großen Blendenöffnungen können bei konventionellen Objektiven störende Bildfehler auftreten. Diese können durch den Einsatz von asphärischen Linsenelementen reduziert werden, sodass ein hoher Kontrast auch bei voll geöffneter Blende gewährleistet werden kann. Des Weiteren können Objektive durch den Einsatz asphärischer Elemente kleiner und leichter gebaut werden.

ED- und Super-ED-Glas

Die chromatische Aberration in herkömmlichen optischen Glaselementen kann zur Verringerung des Kontrastverhaltens, der Auflösung und der Farbtreue führen. ED- (Extra-low Dispersion) und Super-ED-Glas wurden speziell entwickelt, um diesem Problem zu begegnen. Objektive mit ED- oder Super-ED-Glaselementen zeichnen sich durch eine Hohe Auflösung im gesamten Bild aus, selbst bei großer Blendenöffnung.

ADI-Blitzmessung

Die ADI-Messung (Advanced Distance Integration) minimiert den Einfluss der Refelxionseigenschaften von otiv und Hintergrund auf die Blitzmessung, sodass eine präzisere Blitzbelichtung als bei herkömmlicher TTL-Messung (Through The Lens) erzielt wird. Mit Hilfe der Entfernungsinformation vom Objektiv wird bei der ADI-Messung die Blitzleistung dem Objektivabstand genau angepasst

Technische Daten

  • Brennweite: 11-18mm
  • Lichtstärke: 1:4.5-1:5.6
  • Optischer Aufbau (Elemente/Gruppen): 15/12
  • Naheinstellgrenze: 0.25m
  • Kleinste Blende: 22-29
  • Filterdurchmesser: 77mm
  • Maße (Durchmesser x Länge): 83x81mm
  • Gewicht: 360g