LEICA SF 24D Blitzgerät

  • Leitzahl: max. 24 (ISO 100/21°)
  • Betriebsarten: M-TTL-Belichtungsmessung mit M9, TTL-Belichtungsmessung mit M7, Automatic-oder Manuellbetrieb bei MP.
  • Funktionen: Belichtung um +-3 Blendenstufen variierbar. Ausleuchtung ab 35 mm, mit Weitwinkelstreuscheibe ab 24 mm oder mit Tele-Vorsatzscheibe ab 85 mm.
  • Anzeigen: alle Einstellungen und Korrekturen im beleuchtbarem LC-Display ablesbar, Blitz-Erfolgskontrolle im Sucher der M9 und M7 sowie am Blitzgerät.
  • Stromversorgung: Zwei Lithium-Batterien à 3 V, Typ 123A, ermöglichen schnelle Blitzfolgen.
295,00 Preis inkl. 20% MwSt.
Wien City nicht lagernd Wr. Neustadt nicht lagernd

Leica SF 24D

Das Elektronenblitzgerät Leica SF 24D ist so konstruiert, dass es zum einen kompakt ist, zum anderen die Distanz zwischen Blitzreflektor und Kameraobjektiv möglichst groß ist, was zum Beispiel bei Personenaufnahmen die Gefahr roter Augen minimiert. Mit der Leica M9, M8.2, M8, M7 und M6 TTL erfolgt die Lichtmengensteuerung über deren TTL-Blitzbelichtungsmessung, mit anderen Leica M Modellen über die Blitzautomatik selbst. Im Automatikbetrieb stehen die sechs Automatikblenden 2,0/2,8/4,0/5,6/8/11 zur Verfügung, per Override-Schalter ist die Belichtung um plus/minus drei Blendenstufen variierbar. Alle Einstellungen und Informationen sind bequem im beleuchteten LC-Display des LEICA SF 24D ablesbar, inklusive Blitz-Erfolgskontrolle und Blitzbereitschaft, die zudem auch im Sucher der Leica M9, M8.2, M8, M7 und M6 TTL angezeigt werden.

Die möglichen Filmempfindlichkeiten des Leica SF 24D reichen von ISO 12 bis ISO 3600 im M/TTL- von ISO 25 bis ISO 800 im A-Betrieb. Der Ausleuchtwinkel entspricht dem Brennweitenbereich 35 bis 85 mm und lässt sich mithilfe zweier mitgelieferter Streuscheiben erweitern, sodass auch Blitzen mit Weitwinkelobjektiven bis 24 mm respektive mit Teleobjektiven bis 135 mm Brennweite möglich wird. Zur Stromversorgung dienen zwei Lithium-Batterien à 3V, Typ 123A, die schnelle Blitzfolgen erlauben.

Technische Daten

  • Leitzahl: max. 24 (ISO 100/21°)
  • Betriebsarten: M-TTL-Belichtungsmessung mit M9, TTL-Belichtungsmessung mit M7, Automatic-oder Manuellbetrieb bei MP.
  • Funktionen: Belichtung um +-3 Blendenstufen variierbar. Ausleuchtung ab 35 mm, mit Weitwinkelstreuscheibe ab 24 mm oder mit Tele-Vorsatzscheibe ab 85 mm.
  • Anzeigen: alle Einstellungen und Korrekturen im beleuchtbarem LC-Display ablesbar, Blitz-Erfolgskontrolle im Sucher der M9 und M7 sowie am Blitzgerät.
  • Stromversorgung: Zwei Lithium-Batterien à 3 V, Typ 123A, ermöglichen schnelle Blitzfolgen.
  • Maße (B x H x T): 66 x 109 x 40 mm.
  • Gewicht: ca. 180 g (ohne Batterien) Mit 2 Streuscheiben (Weitwinkel-und Telestreuscheiben)
  • Velourbeutel.